Gerüchte über die Scheidung von Alena Vodonaeva wurden bestätigt

Gerüchte, dass die Fernsehmoderatorin Alyona Vodonaeva und der Geschäftsmann Alexei Malakeev sich trennten, gingen lange Zeit um, aber die Ehegatten hatten es nicht eilig, die Ehe förmlich aufzulösen. Die Informationen über die Scheidung wurden von Vertretern des Dorogomilovsky-Gerichts der Stadt Moskau bestätigt. Wie der Fernsehmoderator gestand, verliebten sie sich sofort in Alexey. Der Roman entwickelte sich schnell und im Sommer 2009 heiratete das Paar. Es sei darauf hingewiesen, dass die Trauung ein Geheimnis war, nur Verwandte des Brautpaares und des engsten Kreises erhielten Einladungen.

Bald erschien ein Baby in einer jungen Familie - der Sohn Bogdan. Alyona verfolgte weiterhin eine Karriere im Fernsehen und leitete die Projekte "Naked Ten" und "Good night, men". Alexey Malakeev ist als ziemlich erfolgreicher Geschäftsmann bekannt. Zu einer Zeit verteidigte er seine These (Politikwissenschaft) und war Generaldirektor mehrerer großer Unternehmen.

Vor einem Jahr erschien auf den Freiflächen des World Wide Web die Information, dass Vodonaeva ihren Ehemann verlassen hatte und mit ihrem Geliebten ins Ausland gegangen war. Alena bestritt kategorisch solche Gerüchte und erklärte, dass sie in der Ehe absolut glücklich war. Sogar zeigte der Presse einen Pass auf der Heiratsregistrierung abgestempelt. Nach vorläufigen Prognosen ist der Prozess für den 17. Januar geplant.