Je mehr Glück in der Ehe, desto mehr Gewicht?

Nach vierjähriger Beobachtung einer Gruppe von Jungvermählten stellten die Forscher fest, dass die Wahrscheinlichkeit, übergewichtig zu werden, umso größer ist, je glücklicher die Menschen in einer Ehe sind.

Wissenschaftler der Southern Methodist University luden 169 junge Paare, die bereits seit sechs Monaten verheiratet waren, ein, an der Studie teilzunehmen, und beobachteten sie vier Jahre lang. Die Ehemänner waren im Durchschnitt 25 Jahre alt und ihre Ehefrauen 23 Jahre alt. Achtmal mussten sie Fragen zu ihrer Zufriedenheit mit der Ehe und ihrem Gewicht beantworten.

Zufriedenheit war positiv mit Gewichtszunahme verbunden. Ehepartner, die untereinander zufriedener waren, gewannen in der Regel mehr an Gewicht als Ehepartner, die mit dem Problem der familiären Beziehungen konfrontiert waren. Überdies war die Gewichtszunahme beiden Ehepartnern eigen.

Wie erklärt man die zusätzlichen Pfunde? Wissenschaftler haben darauf hingewiesen, dass Paare, die mit ihrer Beziehung weniger zufrieden sind, möglicherweise über eine Scheidung nachdenken. Daher versuchen sie möglicherweise, ein ideales Gewicht beizubehalten, um einen neuen Partner zu gewinnen.

Zur gleichen Zeit können Paare, die glücklich verheiratet sind, sich mehr sehen und mehr zusammen essen und in Gesellschaft anderer Menschen zu Abend essen, dazu führen, dass Menschen mehr essen.

Und obwohl die durchschnittliche Gewichtszunahme in vier Jahren nicht so hoch war, schließen Wissenschaftler nicht aus, dass diese Zahl mit der Zeit zunehmen wird.

Gesundheitsprobleme, einschließlich Gewichtserhaltung, sind Beziehungsprobleme. Wenn Sie Ihren Partner lieben, sollten Sie sich an seiner Gesundheit beteiligen und für die Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit sorgen.

Loading...