Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne - eine klassische Art, Fleisch zuzubereiten. Rezepte von gebratenen Hühnerbeinen in einer Pfanne mit Knoblauch, Tomate

Um etwas Leckeres zu kochen, muss man oft lange am Herd stehen.

Aber nicht immer gibt es Zeit und Energie.

Hier kommen wir zu den Rettungshähnchenschenkeln - bezahlbares und schmackhaftes Fleisch.

Hähnchenschenkel sind schnell gekocht, so dass es nicht lange dauert, sie zuzubereiten.

Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne - die Grundprinzipien des Kochens

Für das Braten in einer Pfanne ist es besser, die Hähnchenschenkel von Masthühnern zu nehmen, während sie gekühlt und nicht gefroren sein sollten. Ihr Fleisch wird von innen schneller gebacken.

Vor dem Backen der gebratenen Hähnchenschenkel in einer Pfanne gut waschen, den Überschuss abschneiden und leicht trocknen. Damit das so gekochte Huhn besonders schmackhaft ist, ist es notwendig Gurke. Wenn Sie die Hähnchenschenkel direkt in der Pfanne salzen und pfeffern, ist das Fleisch des Vogels absolut frisch. Marinieren Sie Hähnchenschenkel benötigen mindestens 15 Minuten.

Marinade kann alles sein, von einer einfachen Mischung aus schwarzem Pfeffer und Salz bis zu originellen Kombinationen. Es kann auf Mayonnaise, Sojasauce oder Sauerrahm basieren. Sie können Honig, Senf, Kräuter und Gewürze hinzufügen.

Braten Hähnchenschenkel besser in Gusseisen Pfanne. Öl wird darin erhitzt, dann werden die Beine ausgelegt und auf beiden Seiten gebraten, bis goldbraun erscheint. Danach wird das Feuer reduziert und die Beine weiter unter dem Deckel gekocht, bis sie fertig sind.

Rezept 1. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne mit Knoblauch

Zutaten

sechs Hähnchenschenkel;

Pflanzenfett;

sechs Knoblauchzehen;

Zur Not auf jeden Schinken Salz und schwarzen Pfeffer geben.

Kochmethode

1. Schlagen Sie die Beine gründlich und tauchen Sie sie leicht mit Papiertüchern ein. Wenn Sie möchten, können Sie den Oberschenkel vom Unterschenkel trennen. Das Hähnchen in eine tiefe Schüssel geben und mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Rühren und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

2. Knoblauch schälen und auf die feinste Reibe hacken.

3. Gusseisenbratpfanne auf dem Herd gut erhitzen, etwas raffiniertes Öl einfüllen und anzünden. Legen Sie die Hähnchenschenkel und braten Sie sie bei mäßiger Hitze fünf Minuten lang an. Dann das Huhn wenden und auf der anderen Seite die gleiche Zeit braten. Drehen Sie das Huhn um und braten Sie es, bis es fertig ist. Hähnchen mit einer Gabel einstechen, wenn der Ichor nicht auffällt, ist das Fleisch fertig.

4. Schalten Sie das Feuer aus. Jedes Bein beidseitig mit Knoblauch einfetten. Mit einem Deckel abdecken und das Huhn weitere zehn Minuten ziehen lassen. Mit Ihrer Lieblingsbeilage servieren.

Rezept 2. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne in einer Sahne-Tomatensauce

Zutaten

raffiniertes Pflanzenöl;

zwei Hähnchenschenkel;

Tafelsalz;

80 g saure Sahne;

30 Gramm Ketchup.

Kochmethode

1. Spülen Sie die Hähnchenschenkel unter fließendem Wasser ab und trocknen Sie sie mit Einweghandtüchern und Salz leicht ab.

2. Stellen Sie eine Pfanne auf den Herd, gießen Sie raffiniertes Öl hinein, erhitzen Sie es gut und spreizen Sie die Hähnchenschenkel. Fünf Minuten braten, dann wenden und auf der anderen Seite für die gleiche Zeit kochen.

3. Sauerrahm in eine tiefe Tasse geben und Ketchup hinzufügen. Rühren, bis alles glatt ist. Ketchup kann jedes nehmen, was Sie bevorzugen.

4. Reduzieren Sie die Hitze, damit das Öl nicht spritzt und bestreichen Sie die Beine mit der Sauce. Drehen Sie das Huhn um und machen Sie dasselbe auf der anderen Seite. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und kochen Sie sie 20 Minuten lang bei niedrigster Hitze. Dann die Hähnchenschenkel wenden und eine weitere Viertelstunde kochen. Das Huhn mit Gemüse- oder Reisbeilage und Essiggurken servieren.

Rezept 3. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne in Sojasauce

Zutaten

zwei Hähnchenschenkel;

gemahlener schwarzer Pfeffer;

90 ml Sojasauce;

Meersalz;

raffiniertes Pflanzenöl.

Kochmethode

1. Wir waschen die Hähnchenschenkel unter fließendem Wasser, trocknen sie mit Einweghandtüchern und stechen mit einem scharfen Messer an mehreren Stellen tief ein.

2. Salzmischung mit schwarzem Pfeffer. Die resultierende Mischung wird über die gesamte Oberfläche des Huhns gerieben, insbesondere an den Stellen, an denen es punktiert.

3. Gießen Sie das Öl in eine gusseiserne Pfanne und legen Sie es zum Aufwärmen auf den Herd. Wir streuen die Hähnchenschenkel auf eine heiße Pfanne und braten sie in regelmäßigen Abständen mit Sojasauce. Dann drehen wir die Hähnchenschenkel und braten sie für die gleiche Zeit.

4. Sojasauce einfüllen, mit einem Deckel abdecken, die Hitze runterdrehen und das Fleisch fertig machen.

Rezept 4. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne mit Reis in Sojasauce

Zutaten

drei Hähnchenschenkel;

Knoblauch - 4 Scheiben;

gemahlener Pfeffer und Meersalz;

Reis - ein Glas;

Sojasauce

Kochmethode

1. Hähnchenschenkel in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. Alles Überflüssige abziehen und durch Schienbein und Oberschenkel teilen. Tauchen Sie jedes Blatt Papier ein und legen Sie es in eine tiefe Schüssel.

2. Schälen Sie den Knoblauch von der Schale und drücken Sie ihn durch die Knoblauchpresse.

3. Hähnchenschenkel einlegen, mit Pfeffer bestreuen und gehackten Knoblauch dazugeben. Sojasauce so einfüllen, dass mindestens zwei Drittel des Hähnchens bedeckt sind. Rühren und mindestens eine halbe Stunde marinieren lassen.

4. Gießen Sie den Reis in das Sieb und spülen Sie ihn unter fließendem Wasser mit einem Löffel um. In eine tiefe Schüssel geben und in Wasser einweichen.

5. Stellen Sie eine dicke, dickwandige Pfanne auf den Herd. Fügen Sie kein Öl hinzu. Gut erhitzen und die Hähnchenschenkel ausbreiten. Gießen Sie die ganze Sauce, bedecken Sie und kochen Sie, bis die Sauce fast ganz verdampft ist. Hähnchenschenkel wenden und goldbraun braten. Gießen Sie ein halbes Glas Wasser ein und bringen Sie das Huhn mit einem Deckel zur Bereitschaft. Der Garvorgang ist abgeschlossen, wenn das gesamte Wasser verdunstet ist. Übertragen Sie die Beine in eine separate Schüssel.

6. Reis abtropfen lassen und in die Pfanne geben, in der das Fleisch gekocht wurde. Mischen Sie es mit der Sauce, die vom Brathähnchen übrig geblieben ist, und gießen Sie ein Glas gekochtes Wasser hinein. Rühren, zudecken und bei schwacher Hitze eine Viertelstunde köcheln lassen. Den Reis salzen. Legen Sie ein Huhn darüber und stellen Sie die Hitze ab. Den Reis mit dem Huhn eine halbe Stunde ziehen lassen.

Rezept 5. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne mit Käse

Zutaten

zwei Hähnchenschenkel;

60 Gramm Käse;

Sojasauce;

Senf

Kochmethode

1. Hähnchenschenkel auftauen und unter fließendem Wasser waschen. Überschüssiges Material abschneiden und mit Einweghandtüchern trocknen. Jedes Bein ist mit Senf bestrichen und versucht, ihn unter die Haut zu legen. Dafür ist es besser, einen scharfen Senf zu nehmen.

2. Das Hähnchen in eine tiefe Schüssel geben und Sojasauce einfüllen. Hähnchen pro Stunde marinieren, dabei gelegentlich Fleischstücke wenden.

3. Käse auf einer feinen Reibe hacken, auf einem Teller verteilen und beiseite stellen.

4. Wir stellen eine tiefe Pfanne auf das Feuer, gießen etwas raffiniertes Öl hinein und verteilen die Hähnchenschenkel. Wir braten fünf Minuten lang auf einem intensiven Feuer, so dass das Fleisch eine rötliche Kruste ergreift. Dann umdrehen und die Beine auf der anderen Seite anbraten. Wir machen das Feuer leiser und machen uns bereit, bedeckt mit einem Deckel. Drehen Sie das Huhn regelmäßig um. Bereitschaftskontrolle, durchstechen Sie die Beine mit einer Gabel bis zum Knochen. Wenn es kein Nugget gibt, ist das Fleisch fertig.

5. Öffnen Sie den Deckel, streuen Sie reichlich Käsechips auf jeden Schinken, schließen Sie den Deckel und machen Sie weiter Feuer, bis der Käse schmilzt.

Rezept 6. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne mit würzigen Kräutern

Zutaten

zwei Hähnchenschenkel;

eine halbe Tasse trockenen Weißwein;

eine dritte Tasse Mehl;

Salz, getrocknete Kräuter, schwarzer Pfeffer, Paprika, Muskatnuss;

ein Stück Butter;

einen halben TL Balsamico-Essig;

50 ml mageres raffiniertes Öl.

Kochmethode

1. Die Hähnchenschenkel auftauen und unter fließend warmem Wasser abspülen. Entfernen Sie vorsichtig die Haut von ihnen. Mit einem scharfen Messer durchstechen wir die gesamte Oberfläche des Hähnchenschenkels. Huhn mit Papierservietten abtupfen und in einer tiefen Schüssel auslegen. Mit duftenden Kräutern, Gewürzen und schwarzem Pfeffer salzen und würzen.

3. In einer Tasse Wein mit Balsamico-Essig mischen. Füllen Sie die Mischung mit der Hähnchenkeule und geben Sie sie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann umdrehen und weitere 30 Minuten marinieren.

4. Gießen Sie das Mehl in einen tiefen, breiten Teller und mischen Sie es mit Paprika, Salz, Muskat und Pfeffer.

5. Wir holen die Hähnchenschenkel aus der Marinade, trocknen sie mit Servietten und rollen sie in einer Mischung aus Gewürzen und Mehl. Die panierten Hähnchenschenkel auf einen Teller legen.

6. In einer tiefen, gusseisernen Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Hähnchenschenkel ausbreiten. Bei starker Hitze einige Minuten braten, bis eine appetitliche Kruste entsteht. Drehen Sie die Hähnchenschenkel, drehen Sie das Feuer herunter, bedecken Sie es mit einem Deckel und braten Sie weiter. Das Huhn wird 20 Minuten lang braten und alle drei Minuten wenden.

7. In einer Pfanne Butter schmelzen. Mach das Feuer leiser und gib ein wenig Mehl und Gewürze dazu. Nur ein paar Minuten braten. Einen Löffel der restlichen Marinade einfüllen und intensiv mischen, damit keine Klumpen zurückbleiben. Nach und nach die Marinade einfüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Sauce etwa fünf Minuten kochen und die Hitze abstellen. 8. Hähnchenschenkel auf einem Teller verteilen und die Sauce einfüllen.

Rezept 7. Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne mit Knoblauchsauce

Zutaten

saure Sahne - eine halbe Tasse;

gemahlener schwarzer Pfeffer;

zwei Beine;

Meersalz;

Olivenöl;

Knoblauch - drei Scheiben.

Kochmethode

1. Wir waschen die Hähnchenschenkel unter fließendem Wasser, schneiden den Überschuss ab und trocknen ihn mit Einweghandtüchern. Salz und Pfeffer.

2. Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen und die Hähnchenschenkel darauf verteilen. Auf jeder Seite drei Minuten bei starkem Feuer braten, so dass die Beine mit einer appetitlichen Kruste bedeckt sind. Dann drehen wir das Feuer und kochen weitere 20 Minuten unter dem Deckel, wobei wir alle fünf Minuten die Hähnchenschenkel drehen.

3. Durch die Knoblauchpresse den Knoblauch in die Schüssel drücken, die saure Sahne hinzufügen und glatt rühren.

4. Schweinefleischschinken über die Sauerrahm-Knoblauchsauce gießen. Abdecken und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Servieren Sie das Huhn mit einer Beilage, Gemüse oder Gurken.

Gebratene Hähnchenschenkel in einer Pfanne - Tipps und Tricks vom Küchenchef

  • Wenn Sie gefrorene Hähnchenschenkel verwenden, tauen Sie diese bei Raumtemperatur auf, ohne eine Mikrowelle zu verwenden. So wird das Fleisch saftiger und weicher.

  • Huhn wird mit fast allen Gewürzen und Gewürzen kombiniert. Durch die Kombination verschiedener Zutaten wie Sojasauce, Mayonnaise, Senf, Sauerrahm oder Honig können Sie Ihre eigene Marinade für Hähnchenschenkel zubereiten.

  • Machen Sie einige tiefe Einstiche an den Beinen. Dadurch kann das Fleisch besser mariniert werden und alle Aromen von Gewürzen und Kräutern aufnehmen.

  • Beginnen Sie, die Hähnchenschenkel bei starker Hitze zu braten, damit das Fleisch eine appetitliche Kruste ergreift. Danach das Huhn bei mäßigem Feuer zur Bereitschaft bringen. Die Kruste verhindert, dass das Fleisch Säfte verliert und es wird nicht trocken.

Loading...